Får du lyst til at svare på eller kommentere mine indlæg, skal du klikke på indlæggets overskrift. Så har du indlægget og kan svare nedenunder. Du er meget velkommen :-)
Nye kommentarer
    Kategorier
    • Ingen kategorier

    Was versteht man unter Vertragsfreiheit

    Es war ein düsterer Winter für unser Vertragsrecht. Es wird durch zwei Fälle veranschaulicht, Thompson v. London, Midland and Scottish Railway Co. [1930] 1 K.B. 41 (in dem es eine Haftungsbefreiung gab, nicht auf dem Ticket, sondern nur im Kleingedruckten auf der Rückseite des Fahrplans, und das Unternehmen wurde nicht haftbar gemacht) und L`Estrange v. F. Graucob Ltd. [1934] 2 K.B. 394 (in dem es eine vollständige Befreiung im Kleingedruckten am unteren Ende des Bestellformulars gab) , und das Unternehmen wurde nicht haftbar gemacht). Keiner von Ihnen wird sich heute an den Ärger erinnern, den wir hatten – als ich in die Anwaltskammer berufen wurde – mit Ausnahmeklauseln. Sie wurden im Kleingedruckten auf der Rückseite von Tickets und Bestellformularen und Rechnungen gedruckt. Sie waren in Katalogen oder Zeitplänen enthalten.

    Sie wurden für jede Person, die sie ohne Einwände nahm, für bindend gehalten. Niemand hat jemals Einwände erhoben. Er las sie nie oder wusste, was in ihnen war. Egal wie unvernünftig sie waren, er war gebunden. All dies geschah im Namen der “Vertragsfreiheit”. Aber die Freiheit stand auf der Seite der großen Sorge, die den Einsatz der Druckmaschine hatte. Keine Freiheit für den kleinen Mann, der das Ticket oder Das Bestellformular oder die Rechnung nahm. Die große Sorge sagte: “Nehmen Sie es oder lassen Sie es.” Der kleine Mann hatte keine andere Wahl, als es zu nehmen. Das große Anliegen konnte und konnte sich ohne Rücksicht auf den kleinen Mann von der Haftung im eigenen Interesse befreien.

    Es kam immer wieder davon. Als die Gerichte zu der großen Sorge sagten: “Sie müssen es in klaren Worten sagen”, zögerte die große Sorge nicht. Sie wusste genau, dass der kleine Mann die Ausnahmeklauseln niemals lesen oder verstehen würde. Was hat Sie dazu bewoist, die Vertragsfreiheit nachzuschlagen? Bitte teilen Sie uns mit, wo Sie es gelesen oder gehört haben (einschließlich des Zitats, wenn möglich). Der Oberste Gerichtshof wendete die Freiheit der Vertragsdoktrin in den nächsten drei Jahrzehnten sporadisch an, bestätigte aber im Allgemeinen die reformistische Gesetzgebung als innerhalb der Polizeigewalt der Staaten. 1937 hob das Gericht seine Auffassung in der Rechtssache West Coast Hotel Co. v. Parrish auf. In diesem Fall bestätigte das Gericht ein Gesetz des Staates Washington, das einen Mindestlohn festlegte. — auch Vertragsfreiheit, Vertragsfreiheit In der Wirtschaft wurde die Vertragsfreiheit im Bereich der Vertragstheorie untersucht. Nach dem Coase-Theorem ist die Vertragsfreiheit ohne Transaktionskosten von Vorteil.

    Wenn zwei rationale Parteien freiwillig einen Vertrag abschließen, müssen sie (zumindest schwach) besser dran sein als in Ermangelung des Vertrages. Die Parteien werden sich auf einen Vertrag einigen, der den Gesamtüberschuss maximiert, den sie generieren können. Daher können Beschränkungen der Klasse der vollstreckbaren Verträge den Gesamtüberschuss nur verringern. Dennoch kann das Verbot bestimmter Verträge von Vorteil sein, wenn Transaktionskosten anfallen. So haben Beispielsweise Spier und Whinston (1995) gezeigt, dass die Nichtdurchsetzung eines Vertrags zwischen zwei Parteien wünschenswert sein kann, wenn der Vertrag negative externe Auswirkungen auf einen Dritten hat (der aufgrund von Transaktionskosten nicht am Vertrag teilnimmt). [3] Es wurde auch argumentiert, dass das Vorhandensein asymmetrischer Informationen Beschränkungen der Vertragsfreiheit wünschenswert machen kann, da solche Beschränkungen ineffiziente Verzerrungen durch Signalisierung und Screening verhindern können. [4],[5] Ebenso können Einschränkungen der Vertragsfreiheit, wenn Transaktionskosten aufgrund von Problemen mit dem moralischen Risiko entstehen, die Sanieren des Vertrags verbessern. [6] Darüber hinaus kann es wünschenswert sein, bestimmte Verträge nicht durchzusetzen, wenn Agenten anfällig für kognitive Verzerrungen sind. [7] Schließlich besteht ein wichtiges Problem darin, ob die Vertragsparteien die Freiheit haben sollten, ihre eigene Freiheit, ihren Vertrag in Zukunft zu ändern, einzuschränken.

    Musikkalender

    Dan Baird ******
    Thorbjørn Risager****
    King King***
    Dizzy Miss Lizzy****
    Pink Floyd Projekt***
    Queen Machine ****
    Blackberry Smoke *******
    En aften på Café Klin t******
    AC/DC ******
    Status Quo *****
    Queen Machine ****
    Billy Cross Band ****
    Blackberry Smoke *******
    The Record Company***
    Thorbjørn Risager ****
    Nicki Hill ******
    Pink Floyd Projekt ***
    2 X En aften på Café Klint ******
    Jacob Dinesen ****
    Jason Isbell *****
    Del Barber ****
    Dan Baird & Homemade Sin *******
    Mike Tramp****
    Thorbjørn Risager*****
    BluesJam på STARS******
    Thorbjørn Risager***
    BluesJam 16***
    Blackberry Smoke******
    Biters***
    Nikki Hill******
    Jacob Dinesen*****
    Johnny Madsen*****
    Tamra Rosanes ***
    Lobo Lee *****
    TOTO*******
    Runrig****
    Jacob Dinesen*****
    KongeRock II ****
    Mike Zito*****
    Magtens Korridor ***
    BluesJam #25 ******
    Shawn Holt ****
    Jes Holtsø mf **
    Krølle Erik **
    Jason Isbell*******
    Honky Tonk Goose ***
    Dan Baird ******
    Pink Floyd P ****
    JuleBluesJam******
    Brian Downey's *****
    Holtsø/Wittrock ***
    Junkyard Drive ****
    Nikki Hill *****